Skip to main content

The North Face

The North Face: Schuhe, die inspirieren
Mit innovativen Technologien, hochwertigen Materialien und funktionellen Eigenschaften überzeugt die Marke unzählige Fans des Outdoorsports auf der ganzen Welt. Ein erstklassiger Tragekomfort sorgt für den größtmöglichen Spaß, auch bei sehr langen Wanderungen. Unter realen Bedingungen werden die Schuhe vorher getestet.

 


The North Face – Men Snowstrike

99,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen
The North Face Chilkat Schneestiefel Test

334,21 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen
THE NORTH FACE Wanderrucksack Banchee

108,06 € 130,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt bei Amazon ansehen

Umweltschutz liegt der Marke am Herzen

The-North-Face

The-North-Face

Der US-amerikanische Hersteller und Spezialist für Outdoorschuhe legt bei der Produktion nicht nur großen Wert auf Qualität. Es wird außerdem darauf geachtet, dass ein verantwortungsvoller Umgang im sozialen und ökologischen Bereich gewährleistet werden kann.

Wer die Schuhe von The North Face für sich entdeckt, der profitiert nicht nur von den positiven Eigenschaften des Schuhwerks. Er verhindert gleichzeitig, dass die Umwelt im Übermaß mit schädlichen Chemikalien belastet wird. Es ist eine große Verantwortung, die aber für die Outdoorschuhe von The North Face sprechen.

Geschichte von The North Face

Alles begann in den 60er Jahren, als Doug Tompkins die Marke The North Face gründete. Er verfolgte das Ziel, als Ausrüster für Ski- und Wandertouren qualitativ hochwertige Produkte anzubieten. In den ersten Jahren erzielte das Unternehmen große Erfolge mit der Herstellung von Rucksäcken und Zelten. In der darauffolgenden Zeit starteten zahlreiche Expeditionen, die immer in den höchsten Gebirgsregionen der Welt stattfanden.

The-North-Face-Outdoorschuhe

The-North-Face-Outdoorschuhe

Es war die Inspiration für das Unternehmen, innovative Funktionskleidung herzustellen, die den extremsten Bedingungen standhält. Seit dieser Zeit beschäftigt sich der Spezialist auch mit der Herstellung von Outdoorschuhen.

Heute gehört es mit zu den Marktführern. In dem breiten Produktsortiment werden Bergstiefel, Trekkingstiefel, Wanderschuhe und Winterstiefel mit optimalen Eigenschaften für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche angeboten.

Für wen sind The North Face Outdoorschuhe geeignet?

Im Angebot der Marke gibt es Schuhe für große und kleine Entdecker, die das Leben in der freien Natur in vollen Züge genießen. Jedes Modell erfüllt andere Ansprüche, sodass diese im Vorfeld geklärt werden sollen.

Modelle für den Einsatz in bergigen Schneegebieten sorgen bei Winterwanderungen für warme und trockene Füße. Gleichzeitig geben sie einen stabilen Halt. Für die wärmere Jahreszeit gibt es ebenfalls Modelle.

Sie eignen sich für den Einsatz auf langen Trekkingtouren, oder kurzen Naturspaziergängen. Die Eigenschaften eines Schuhs entscheiden über seine Verwendungsmöglichkeit. In sehr nassen Regionen ist es empfehlenswert, wasserdichte Wanderschuhe zu nutzen.

The North Face hat mit der Northotic Technologie eine firmeneigene Membran entwickelt, die kein Wasser in das Schuhinnere eindringen lässt. Wer auf besonders langen Touren unterwegs ist, der benötigt Schuhe mit einem hohen Tragekomfort. Für solche Touren eignen sich Trekkingstiefel mit einer speziellen Vibramsohle. Sie bietet einen stabilen Halt und gewährleistet eine Aufpralldämpfung.

In diesen Einsatzbereichen kommen die Schuhe zur Verwendung
Die Bergstiefel von The North Face sind speziell für den Einsatz in alpinen Regionen geeignet. Zahlreiche Modelle wurden mit einem umlaufenden Geröllschutzrand ausgestattet, wodurch Zehen und Füße vor harten Stößen geschützt sind.

Wichtig ist bei diesen Modellen die Wasserdichtigkeit, die durch den Einsatz spezieller Membranen gewährleistet wird. Für Wanderungen durch Winterlandschaften im Tiefland eignen sich die Winterstiefel optimal. Sie sind mit einem warmen Innenfutter ausgestattet, dass die Füße nicht auskühlen lässt. Auch hier sind wasserfeste Eigenschaften sehr wichtig.

Galoschen vereinen gleich mehrere Vorteile: Sie lassen kein Wasser eindringen und gewährleisten durch ihre Form ein ergonomisches Abrollen. Für Wandertouren durch unebenes Gelände sind Trekkingstiefel die optimalen Begleiter. Ihre leichtgewichtige Eigenschaft sorgt dafür, dass auch nach langer Zeit die Füße nicht schmerzen.

Auf kürzeren Touren in Wäldern und Flachebenen haben Wanderschuhe von The North Face eine große Beliebtheit entwickelt. Sie beschweren den Fuß nicht unnötig, sind atmungsaktiv und sehr leicht im Gewicht.

Die richtige Kaufentscheidung treffen

Der geplante Einsatzbereich ist das wichtigste Entscheidungskriterium für die Wahl des geeigneten Outdoorschuhs. Jeder Schuh hat andere Eigenschaften und erfüllt somit unterschiedliche Ansprüche. Alle Outdoorschuhe von The North Face haben jedoch eines gemeinsam: Eine hochwertige Qualität. Da muss der Schuh nur noch optimal am Fuß sitzen.

Er darf an keiner Stelle drücken oder reiben. Das würde früher oder später zur Bildung von Blasen führen. Outdoorschuhe sollten immer eng sitzen. Die Ausnahme bilden Winterstiefel, denn hier sollte ein Freiraum für dicke Socken gelassen werden.

5 Gute Gründe für The North Face Outdoorschuhe

  • Schuhe von The North Face geben eine Inspiration.
  • Sie stehen für den Schutz der Umwelt.
  • The North Face nutzt eigens entwickelte Technologien.
  • Die Produktentwickler testen ihre Ideen selbst unter extremsten Bedingungen.
  • Die Schuhe bieten einen hohen Tragekomfort.