Skip to main content

Hikingschuhe Test

Hikingschuhe

Hikingschuhe

Einen guten Überblick über die Qualität der verwendeten Materialien, die Verarbeitung, Ausstattung und Optik der vielen unterschiedlichen auf dem Markt angebotenen Hikingschuhe ist aus verschiedenen Testberichten zu erhalten.

Nur durch einen Vergleich lassen sich die wesentlichen Merkmale, die der Schuh für seinen späteren Träger aufweisen sollte, ermitteln.

In den Testberichten erhält der Käufer auch einen sehr guten Eindruck über das jeweilige Preis-/Leistungsverhältnis der einzelnen Modelle der verschiedenen Hersteller.

Vergleichstabelle

123456
Salomon City Cross Damen Walkingschuhe adidas Terrex Solo Test Salomon XA PRO 3D ECCO LIGHT III Salomon Ellipse Aero Asics GEL-MISSION Walkingschuhe
ModellSalomon City Cross Damen Walkingschuhe Testadidas Terrex Solo TestSalomon XA PRO 3D GTXEcco Light III Black Santiago WalkingschuheSalomon Ellipse AeroAsics GEL-MISSION Walkingschuhe
Bewertung
Preis

65,90 € 102,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

77,03 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

104,99 € 141,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

97,00 € 99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

90,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

44,00 € 59,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehenDetailsAnsehenDetailsAnsehenDetailsAnsehenDetailsAnsehenDetailsAnsehen

Was sind Hikingschuhe?

Hikingschuhe sind leichte Freizeit- und Wanderschuhe mit einem hohen Tragekomfort aufgrund ihrer Leichtigkeit. Sie sind als Halbschaftschuhe erhältlich oder mit einem höheren Schaft versehen, der bis über die Knöchel reicht. Die Hikingsschuhe eignen sich sehr gut für viele Freizeitaktivitäten oder ausgedehnte Spaziergänge in eher leichtem Gelände.

Für die vielen möglichen Formen des Wanderns in verschiedenen Geländen sind unterschiedliche Begriffe entstanden, wie z. B. Hiking, Speed-Hiking, Trekking, Walking und viele weitere. Durch eine Einteilung in verschiedene Kategorien der Geländetauglichkeit sollen dem Käufer von Wanderschuhen, die jeweils möglichen Einsatzmöglichkeiten kenntlich gemacht werden.

Diese Kategorien reichen von A für Spaziergänge und Freizeit, über die anderen Kategorien B und C für mittelschweres und anspruchsvolles Gelände, bis zur Kategorie D für Schuhe, die für das Bergsteigen oder Eisklettern geeignet sind.

Hikingschuhe sind in der Kategorie A vertreten. Trotz ihrer Leichtigkeit und noch vorhandenen Flexibilität und Beweglichkeit gegenüber den schweren und festen Wanderstiefeln geben sie ihren Trägern Schutz und Stabilität beim Gehen oder Laufen.

So werden Hikingschuhe alltagstauglich in der Freizeit getragen oder bei verschiedenen Wander-Sportarten, wie beispielsweise das Nordic-Walking oder beim Speed-Hiking. Beim Speed-Hiking wird mit der Unterstützung von Wanderstöcken, mit leichter Ausrüstung in sehr schneller Geschwindigkeit in einfachem bis schon recht anspruchsvollem Gelände gewandert.

Das Hiking und Speed-Hiking eignet sich damit auch hervorragend für ein konditionelles Aufbautraining und wird beispielsweise gern als eine Art Sommertraining für verschiedene Wintersportarten, wie z. B. den Ski-Langlauf und andere, eingesetzt.

Für wen sind Hikingschuhe geeignet?

Wanderschuhe oder Hikingschuhe sind für alle Personen, die gern wandern oder ausgedehnte Spaziergänge lieben, sich gern im Freien aufhalten und die unterschiedlichsten Outdooraktivitäten ausüben sehr gut geeignet. Sie gelten auch als Übergangsmodelle zwischen vielseitigen Freizeitschuhen und schwereren Wanderschuhen. Die Hikingschuhe sind als Männer- und Frauenmodelle erhältlich. Oftmals werden diese Schuhe auch als Unisex-Modelle angeboten, die Frauen oder Männer gleichermaßen tragen können.

Darauf sollten Käufer von Hikingschuhen achten!

Der Kauf des richtigen und passenden Hikingschuhs richtet sich danach, für welchen Zweck und Tragesituationen der Schuh gedacht ist. Alle Hikingschuhe sind mit einer dämpfenden Sohle ausgestattet, die das Tragen der Schuhe in vielen unterschiedlichen Situationen sehr angenehm werden lässt. Oftmals werden Hikingschuhe auch mit einer sehr modischen Optik in bunten Farben angeboten, sodass sie sich auf den ersten Blick von anderen Sportschuhen nicht sofort unterscheiden.

Ein Blick auf die Sohle zeigt dann aber häufig, dass es sich um einen Hikingschuh handelt.

Weiterhin sind Hikingschuhe in sehr unterschiedlichen Materialien angeboten. Lederschuhe sind sehr robust und langlebig. Werden sie regelmäßig mit einer entsprechenden Lederpflege oder Wachs behandelt, erhalten sie auch ihre sehr gute Wasser abweisende Fähigkeit. Diese Hikingschuhe aus Leder eignen sich dann auch sehr gut zum Tragen bei kühlerer Witterung, an regnerischen Tagen oder bei schlechteren Wetterverhältnissen.

Haglöfs

Haglöfs

Aber auch andere Hikingschuhe aus wetterfesten Materialien, wie z. B. Goretex und andere, bieten dem Fuß einen guten Schutz vor Feuchtigkeit. Die Sohle gehört zu den wichtigsten Bestandteilen der Schuhe.

Wichtig ist bei der Wahl der passenden Schuhe auf den sogenannten „Grip“ zu achten. Eine gute Bodenhaftung soll gerade bei schlechteren Wetterverhältnissen das Ausrutschen auf feuchten Böden verhindern. Aber auch an schönen und sonnigen Tagen kann ein Waldboden einen hohen Anteil an Feuchtigkeit gespeichert haben und ein ausreichender Grip der Sohlen sorgt auch hier für mehr Stabilität und Sicherheit.

In welchen Geländen können oder sollen Hikingschuhe getragen werden?

Die Hikingschuhe können auf Ausflügen oder langen Spaziergängen auf „normalen“ Wanderwegen getragen werden, wie zum Beispiel in Parkanlagen und auf sandigen oder mit weicher Erde bedeckten Waldwegen und Ähnliches. Immer beliebter ist das Tragen solcher Schuhe aber auch bei den unterschiedlichsten Freizeitaktivitäten geworden oder als Schuhwerk für den Alltag.

So können Hikingschuhe auch bei verschiedenen Spiel- und Sportaktivitäten in anderen „normalen“ Geländen dem Fuß Schutz und Stabilität bieten.

Aufgrund ihrer Flexibilität und der leichten Verarbeitung sind sie für Wanderungen im schwierigeren Gelände und zum Klettern in Gebirgen nicht geeignet. Um die Füße hier ausreichend zu schützen und zu stabilisieren sollten auf jeden Fall Wanderschuhe oder Bergstiefel der höheren Kategorien B bis D und der Zwischenkategorien A/B sowie C/D getragen werden.

Wie groß sollten Hikingschuhe gekauft werden?

Ebenfalls wie bei anderen Sportschuhen, sollte beim Kauf von Hikingschuhen darauf geachtet werden, dass der Schuh sehr genau passt. Er darf nicht zu groß und nicht zu klein sein, sondern sollte sich sehr gut an den Fuß anschmiegen und schon beim Anprobieren beim Träger ein gutes Tragegefühl zeigen. Wird der Schuh zu klein gewählt, kann das beim Gehen und Laufen schnell zu Druckstellen und Schmerzen führen, da die Blutzirkulation im Fuß gehindert wird.

Bei zu großen Hikingschuhen ist die Stabilität des Fußes nicht mehr gewährleistet. Der Fuß bekommt zu großen Spielraum im Schuh und der Schuh „scheuert“ auf der Haut. Dieses kann schnell zu einer schmerzhaften Blasenbildung zumeist an der Ferse oder an den Zehen, aber auch an anderen Stellen des Fußes führen. Durch die Verringerung der Stabilität kann auch das sichere Auftreten verhindert werden und dies kann zu einer höheren Unfallgefahr führen, z. B. durch ein Umknicken des Fußes mit Verstauchungsgefahr.

Die positiven Eigenschaften von Hikingschuhen:

  • leicht und angenehm zu tragen,
  • der Fuß wird trotz noch großer Flexibilität der Schuhe gut stabilisiert,
  • alltagstauglich und einsetzbar bei vielen verschiedenen Freizeitaktivitäten,
  • für Männer, Frauen und Kinder in vielen modischen sportlichen Varianten zu erhalten,
  • optimaler Schutz für die Füße z. B. bei ausgedehnten Spaziergängen oder leichten Wanderungen.

Was wird getestet?

Hikingschuhe werden hinsichtlich ihrer vielseitigen Einsetzbarkeit und ihres Tragekomforts getestet und bewertet. Dabei werden die unterschiedlichen Materialien geprüft, in Bezug auf Belastungsfähigkeit d.h. die Robustheit der Schuhe.

Die Schuhe sollen einen guten Schutz vor Feuchtigkeit bieten und dabei trotzdem atmungsaktiv d.h. luftdurchlässig sein. Hierbei spielt es eine große Rolle, wie z. B. der Material-Mix insgesamt eingesetzt ist z. B. aus Leder und Synthetik und wie die Schuhe qualitätsmäßig verarbeitet sind.

Merrell Schuhe

Merrell Schuhe

Dabei wird auch die Innenausstattung der Schuhe genauer geprüft, z. B. wie die Fütterung der Schuhe verarbeitet ist, um mögliche Reibungs- und Druckstellenquellen zu vermeiden, ob Materialien verwendet wurden, die eine zu hohe Schweißproduktion der Füße verhindern, wie die Qualität der Zwischensohle gestaltet ist oder wie gut die Trittdämpfungseigenschaften vorhanden sind.

Weiteres wichtiges Kriterium ist das Gewicht des Hikingschuhes, da er die Eigenschaften eines schützenden und stützenden Schuhes aufweisen soll, bei einer möglichst großen Leichtigkeit, einer guten Abrollfähigkeit und hohem Tragekomfort.

Getestet wird auch der Grip der Sohle, da dieser sehr wichtig ist und verhindern soll, dass der Träger der Hikingschuhe auf möglicherweise rutschigen Untergründen, wie z. B. auf körnigen oder feuchten Wald-, Feld- oder Wiesenböden, leicht ausrutschen könnte.

Die großen Hersteller von Hikingschuhen und deren Merkmale

Adidas ist ein traditioneller und sehr bekannter deutscher Hersteller von Sportmoden, Sportutensilien und Sportausrüstungen. Die Hikingschuhe von Adidas ähneln im äußeren Erscheinungsbild oftmals den Sport- und Freizeitschuhen anderer Kategorien dieser Marke, unterscheiden sich aber z. B. durch die besondere Hikingsohle, den Grip sowie weiteren Materialeigenschaften und der Verarbeitung von anderen Sportschuhen. Adidas ist bekannt für eine solide Qualität und viele auch sehr alltagstaugliche Sportmoden in den jeweiligen Kollektionen. So sind unter den Adidas-Modellen an Hikingschuhen auch viele bunte und trendige Modelle für vielfältige Tragemöglichkeiten zu finden.

Lowa Hikingschuhe

Lowa Hikingschuhe

Die Lowa Sportschuhe GmbH aus Bayern stellt Ski- und Bergstiefel, Wander- und Sportschuhe her und vertreibt sie. Diese schon 1923 gegründete Firma ist ebenfalls für die große Qualität der verwendeten Materialien und die sehr gute Verarbeitung bekannt. Hierdurch zeichnen sich die Produkte der Lowa Sportschuh GmbH durch eine besonders große Langlebigkeit aus. Hikingschuhe mit einer sehr großen Leichtigkeit bei allen schützenden und den Fuß stützenden Funktionen sind bei Lowa unter der Kategorie Outdoor-Fitness und Speed-Hiking zu finden.

Das Unternehmen Meindl aus Bayern setzt auf die traditionelle Handwerkskunst bei der Herstellung von hochwertigen Wanderschuhen und Bergstiefeln. Diese hohe Qualität in den verwendeten Materialien und der Verarbeitung zeigt sich auch bei den Hikingmodellen. Feinstes Leder und die Kunst der zwiegenähten Machart sind auch bei den leichteren Trekking- und Hikingmodellen zu finden. Dabei zeichnen sich die Hiking- und Trekkingmodelle von Meindl durch ihren hohen Tragekomfort und ihre Leichtigkeit aus. Eine besondere Technologie von Meindl führt dazu, dass sich die Schuhe in ihrer Passform perfekt an die Füße ihres jeweiligen Trägers anpassen und eine spezielle Multi-Grip-Sohle sorgt für eine hohe Trittsicherheit.

Jack Wolfskin CROSSWIND Hikingschuhe

Jack Wolfskin CROSSWIND Hikingschuhe

Jack Wolfskin ist ein bekannter deutscher Ausrüster für funktionelle Outdoor-Moden für Männer, Frauen und Kinder. Auch Outdoor-Ausrüstungen, wie z. B. Rucksäcke, Schlafsäcke und Zelte. Neben unterschiedlichen Outdoor-Moden- und Wäschekategorien, wie z. B. Multifunktionsjacken und -hosen bietet Jack Wolfskin auch eine große Palette an Bergstiefeln, Wander- und Trekkingschuhen an. Ebenso besteht ein großes Angebot an verschiedenartig gearbeiteten leichten Hikingschuhen. Diese können als Halbschaftschuhe oder auch als Hikingschuhe mit einem knöchelhohen Schaft ausgestattet sein. Neben den sehr robust und traditionell wirkenden Modellen, bietet Jack Wolfskin auch bunte und trendige Hikingmodelle an.

Die in Oberbayern ansässige Hanwag GmbH ist ein ebenfalls traditioneller und der Handwerkskunst verschriebener Hersteller von Berg-, Kletter- und Skistiefeln, die für die besonderen Bedingungen in den schwierigsten Gelände- und Gebirgslagen ausgestattet sind. Neben den robusten Berg- und Wanderstiefeln stellt die Hanwag GmbH aber auch leichte Trekking- und Hiking-Modelle her, die sich ebenfalls durch eine besonders hohe Qualität und Langlebigkeit auszeichnen.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Käufer von Hikingschuhen sollten auf die Qualität und die Verarbeitung der Materialien achten. Die Auswahl der passenden Hikingschuhe sollte sich nach dem Tragezweck und der Beanspruchung richten. So bieten Hikingschuhe als Übergangsschuhe zwischen Freizeitaktivitäten auf befestigten Wegen bis hin zu leichteren Wanderungen eine große Alltagstauglichkeit und hohen Tragekomfort, der Käufer sollte sich schon bei der Anprobe in dem Schuh wohlfühlen.

Weiterhin sollte auf die Passgenauigkeit geachtet werden. Einige der Hikingschuhe sind aus Materialien gefertigt, die aufgrund ihrer Fähigkeit sich an den Fuß anzuschmiegen, diese Passgenauigkeit unterstützen können.

5 gute Gründe für Hikingschuhe

  • Hikingschuhe sind aufgrund ihres hohen Tragekomforts und Alltagstauglichkeit der ideale Begleiter auf vielen Wegen.
  • Ob auf der Arbeit oder in der Freizeit können diese Schuhe ebenso gut getragen werden, wie auf Ausflügen, Spaziergängen oder Wanderungen in leichten Geländen.
  • Die weichen und trittgedämpften Sohlen federn den Fuß und der Grip der Sohlen sorgen für Halt auch auf feuchten oder körnigen Untergründen; hierdurch kann ein Ausrutschen verhindert werden.
  • Hikingschuhe sind in vielen verschiedenen Variationen aus unterschiedlichen Materialien und optischen Erscheinungsbildern zu erhalten.
  • So lassen sich für jeden Geschmack und passend zu unterschiedlichen Outfits für Männer und für Frauen das passende Paar Schuhe finden.

Personen, die aufgrund ihrer Veranlagung schon leicht zum Umknicken der Füße neigen, erhalten durch Hikingschuhe mit einem Schaft, der über den Knöchel reicht ein größeres Maß an Sicherheit beim Gehen und laufen.

Dabei sind die meisten Hikingschuhe trotzdem sehr leicht und beschweren den Fuß nicht unnötigerweise. Für verschiedene Sportarten, bei denen z. B. die Kondition verbessert werden soll, eignet sich das Hiking oder Wandern in leichtem Gelände als ergänzende sportliche Betätigung besonders gut. Aber auch für eigenständige Sportarten, wie z. B. das Nordic-Walking oder Speed-Hiking gehören Hikingschuhe zur notwendigen Ausrüstung.

Experten-Tipp

adidas Wanderschuhe

adidas Wanderschuhe

Bei der Kaufentscheidung sollte sich der Käufer nicht von optischen oder modischen Aspekten leiten lassen, sondern genau prüfen, in welchen Geländen oder Situationen Hiking- oder Trekkingschuhe getragen werden sollen.

Für längere Wanderungen mit Gepäck, wie z. B. einem schweren Rucksack, sind Trekkingschuhe der nächsthöheren Kategorie besser geeignet. Diese Trekkingschuhe bringen noch viele gute Eigenschaften von Hikingschuhen mit sich, wie z. B. eine große Leichtigkeit, die mit einer höheren Schutz-, Stütz- und Sicherheitsausstattung der etwas festeren Ausführung des Schuhwerks vereint wird.