Skip to main content

Hanwag

Hanwag: Qualität aus Deutschland
Die Outdoorschuhe der Marke Hanwag zeichnen sich durch hochwertige Materialien und eine qualitative Verarbeitung aus. Sie sind robust, geben dem Fuß einen stabilen Halt und können für die verschiedensten Einsatzzwecke genutzt werden.


Hanwag Sirius GTX Test

207,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsJetzt bei Amazon ansehen
Hanwag Alaska GTX im Test

ab 199,31 € 258,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen

Zuhause in der Natur

Als Spezialist für Wander- und Bergschuhe setzt das Unternehmen nicht ausschließlich auf die Erfüllung hoher Qualitätsansprüche. Es geht auch um das Thema Nachhaltigkeit: Ressourcenschonung steht bei der Produktion an oberster Stelle. Das erfordert, dass die Schuhe langlebig sind. Dazu gehört die Verwendung von robustem Material genauso, wie die Beschaffung der Rohstoffe aus der Region. Dadurch werden lange Transportwege vermieden.

Die zwiegenähte Machart sorgt dafür, dass die Modelle auch bei einem Schaden repariert werden können. Die zukünftigen Besitzer können sich gewiss sein, dass sie ihre Schuhe für sehr lange Zeit tragen werden.

Geschichte der Hanwag Outdoorschuhe

Die Herstellung des Schuhwerks hat eine lange Tradition. Bereits im Jahr 1919 wurde der Grundstein für das heute so erfolgreiche Unternehmen gelegt, als der Gründer Hans Wagner die Kunst des Zwienähens erlernte. Es gibt heute nur noch wenige Schuhmacher, die dieses Handwerk beherrschen. Wagner gründete 1921 seine eigene Werkstatt, die später den Namen Hanwag tragen sollte.

Hanwag-Wanderschuhe

Hanwag-Wanderschuhe

Er fertigt maßgeschneiderte Schuhe an und kümmert sich um die Reparatur von kaputtem Schuhwerk. Den ersten großen Durchbruch landete Wagner 1936 mit der Herstellung eines für die Olympischen Winterspiele optimierten Skistiefels. Als sich 1980 der Outdoorsport einer immer größeren Beliebtheit erfreute, war das Unternehmen Hanwag mit dabei: Die Firma war einer der ersten Hersteller vom professionellen Sportkletterschuhen. Von da an konnte der Erfolg nicht mehr gestoppt werden. Heute zählt das Unternehmen mit zu den Marktführern. In ihrer Produktpalette finden sich zahlreiche Modelle an Bergstiefeln, Trekkingstiefeln, Wanderschuhen, Wanderstiefeln und Winterstiefeln.

Für wen sind Hanwag Outdoorschuhe geeignet?

Die Schuhe sind für alle Naturbegeisterten geeignet, die ihre Freizeit am liebsten draußen verbringen. Das Unternehmen führt spezielle Modelle für den alpinen Bereich und für Touren und Treks über felsigen Untergrund. Wer einfach nur die Möglichkeiten des Wanderns und Reisens genießen möchte, der wird hier ebenfalls fündig. Nachdem die Frage geklärt wurde, für welchen Einsatzzweck die Schuhe genutzt werden sollen, müssen die speziellen Eigenschaften des Materials festgelegt werden.

Hanwag

Hanwag

Für Wanderungen durch sehr feuchtes Gebiet mit Regen und hoher Luftfeuchtigkeit ist es ratsam, wasserdichte Materialien auszuwählen. Die sogenannte Gore-Tex Membran findet häufig Einsatz als Futter. Diese Membran ist atmungsaktiv und sorgt gleichzeitig dafür, dass kein Wasser von außen in den Schuh eindringen kann. Wem ein optimales Fußklima wichtig ist, der sollte auf Volllederschuhe zurückgreifen. Diese werden von professionellen Wanderern hoch geschätzt, da sich das Material optimal an den Fuß anpasst und auch bei heißem Wetter keine Schweißfüße entstehen. Sie sind jedoch nicht vollständig wasserfest.

Anwendungsmöglichkeiten

Bergstiefel sind speziell für den Einsatz im alpinen Bereich gedacht. Sie sind steigeisenfest und eignen sich optimal für anspruchsvolle Touren über Gletscher, Eis und Geröll. Trekkingstiefel finden auf langen Wandertouren mit viel Gepäck durch unwegsames und schwieriges Gelände Verwendung. Wenn die kleinen Trampelpfade über einen schroffen Untergrund führen, dann sind die Stiefel die richtige Wahl. Wanderschuhe und -stiefel sind besonders leicht im Gewicht. Sie eignen sich hervorragend für Wandertouren durch leichtes Gelände, sowie Trail and Travel Vorhaben. Wer auch bei hohem Schnee in der Natur unterwegs ist, der sollte sich im Sortiment an Winterstiefeln umschauen.

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Ein Schuh, der für lange Wandertouren eingesetzt wird, sollte den Fuß schützen und gleichzeitig stützen. Er muss den Fuß wie eine zweite Haut umgeben, ohne an irgendwelchen Stellen zu drücken. Ausgenommen ist der Zehenraum: Die Zehen benötigen nach vorne und nach oben Bewegungsfreiheit. Ansonsten besteht die Gefahr der Blasenbildung. Der Fuß selbst darf sich beim Wandern nicht im Schuh bewegen und hin- und herrutschen. Das vermindert die Stabilität. Eine regelmäßige Pflege der Hanwag Outdoorschuhe ist unerlässlich, damit die Schuhe lange haltbar sind. Dazu gehört die Entfernung von grobem Schmutz nach einer Wandertour. Vor allem Leder benötigt eine besondere Pflege.

5 Gute Gründe für Hanwag Outdoorschuhe

Hanwag Schuhe erfüllen sehr hohe Ansprüche an die Qualität.
Bei der Produktion wird auf die Schonung der Ressourcen und den Schutz der Natur wert gelegt.
Outdoorschuhe von Hanwag erfreuen den Besitzer über viele Jahre mit ihren robusten Eigenschaften.
Die Machart ermöglicht eine Reparatur der Schuhe.
Hanwag Outdoorschuhe sind für die verschiedensten Einsatzzwecke bestens geeignet.